TuS – Oberhausen 3:0

tus_rwo_final.jpgEs geht doch. Nach dem blamablen Pokalspiel haben sich die Schängelkicker mit einem klaren 3:0 gegen Oberhausen zurückgemeldet. Die gesamte Mannschaft zeigte heute Fussball der um Klassen besser war als in Bremen (Ausnahme: Fernandez). Hinten eine Abwehr die jederzeit Herr der Lage war, im Mittelfeld früh gestört und gerade in der Anfangsphase ein entsprechendes Übergewicht. Durch zwei Sonntagsschüsse vor der Halbzeit (1:0 durch Rüüd, 2:0 durch Mr. Hollywood Mat Taylor) war das Spiel da eigentlich schon erledigt. In der zweten Hälfte sorgte dann unser Dauerläufer Kuqi für die endgültige Entscheidung.

So kanns weitergehen, mal schauen was nächste Woche Frankfurt bringt.