Retter-Aktion: Die TuS appelliert an die Region!

Helft unserer TuS. Der hunderste Geburtstag darf nicht der letzte gewesen sein! Wir veröffentlichen hier noch den offiziellen Spendenaufruf von Prof. Dr. Hecker. 

{xtypo_quote}Retter-Aktion: Die TuS appelliert an die Region!

Die TuS startet eine “Retter-Aktion” und bittet um Spenden!

Sehr geehrte Koblenzerinnen und Koblenzer / liebe Freunde der TuS,

seit vielen Wochen sind die Verantwortlichen der TuS Koblenz damit beschäftigt, die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Saison 2011/2012 zu schaffen. Es wurden Verhandlungen und Gespräche geführt, um bestehende Partner zu halten und um neue Sponsoren zu gewinnen. Auch wenn sich viele alte und neue Freunde gefunden haben, die die TuS auch in der kommenden Saison unterstützen möchten, reicht deren Einsatz noch nicht aus, um die Lizenz-Auflagen des DFB zu erfüllen.

Deshalb wende ich mich im Namen der TuS Koblenz auf diesem Wege an die Öffentlichkeit und bitte Sie um Hilfe für unseren Verein. Die TuS feiert am 01. August ihren 100. Geburtstag und blickt damit auf eine lange Tradition in Koblenz zurück.
Als Verein, der die Stadt sportlich über die eigenen Grenzen hinaus bekannt gemacht hat, aber auch als sozial engagierter Partner, der zum Beispiel durch intensive Jugendarbeit das Leben in Koblenz aktiv mitgestaltet. Dieser Geburtstag darf nicht der letzte sein, den wir gemeinsam in Koblenz feiern. Die TuS Koblenz hat den Grundstein für die nächsten 100 Jahre bereits gelegt: Mit einer jungen Mannschaft, in der viele Eigengewächse aktiv sind, die sich mit der Stadt identifiziert und in der abgelaufenen Saison gezeigt hat, dass sie schlagkräftig ist. Aber vor allem auch mit starken Jugendmannschaften, die nicht ohne Grund in den obersten Ligen ihrer Altersklasse spielen.

Nun hoffen wir, durch engagierte Partner auch den wirtschaftlichen Rahmen für eine Zukunft der TuS schaffen zu können. Deshalb rufe ich Sie auf, unseren Verein aktiv zu unterstützen.

Helfen Sie uns, den Profi-Fußball in Koblenz zu retten.  Die TuS bittet um Ihre Spende unter dem Stichwort „Retter“ auf das Konto mit der Nummer 1900 8044 bei derSparkasse Koblenz, BLZ 57050120.
Auch mit kleinen Beträgen können Sie zum Erhalt des Vereins beitragen, denn jeder Euro zählt. Alle „Retter“ werden – sofern der Wunsch besteht – im Stadion am Oberwerth auf der „Wand der Retter“ namentlich aufgeführt. Geben Sie dazu im Verwendungszweck einfach den Namen an, der veröffentlicht werden soll.

Ich bedanke mich bereits jetzt herzlich für Ihre Unterstützung und hoffe auf eine erfolgreiche Drittliga-Saison 2011/2012!

Prof. Dr. Werner Hecker Präsident TuS Koblenz {/xtypo_quote}