Klarer Sieg gegen Heidenheim!

dsc_2317Meine Güte,was soll man zu dieser Mannschaft noch sagen.

Sie überraschen einen Woche für Woche mit einem unglaublichen Kampfgeist, mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit, mit purem Teamgeist und mit dem Willen, sich nicht durch die widrigen Umstände im Umfeld aus der Ruhe bringen zu lassen.

Dazu ein Trainer, der zu 100% hinter SEINEN Jungs steht. So eine Erfolgsstory darf nach einer Saison einfach nicht vorbei sein.

Zum Spiel: Die erste HZ war etwas zerfahren und wurde von einem sehr schlechten Schidsrichter total zerpfiffen und aus der Hand gegeben. Er traf Entscheidungen, die man nicht nachvollziehen konnte. Klasen hätte sich nicht über Rot beschweren dürfen, genau wie der Heidenheimer, der Bender von hinten fällte. Genausogut hätten wir uns auch nicht über einen Elfer gegen uns beschweren dürfen. Die Ironie daran, mit diesem Schiri hatten wir vorher alle 3 Spiele verloren.

In HZ 2 hatten wir bis zum 2 zu 0 starke Probleme und konnten uns glücklich schätzen, das Heidenheim totales Unvermögen vor unserem Tor an den Tag legte. Nach dem Super-Tor durch Tobi Bauer war das Spiel eigentlich gelaufen.

Man kann heute eigentlich kaum einen Spieler hervorheben, außer mal wieder Andre Hahn. Was der Junge läuft kann man nicht glauben. Er ist überall, vorne, hinten, links und rechts. Dazu gibt er keinen Ball verloren, wie vor dem 3 zu 0. 

Was die Mannschaft jede Woche leistet,obwohl immer mehr Spieler ausfallen, ist SENSATIONELL.
Wie lange können die das noch halten? Jetzt fällt Hornig aus und Rahn ist auch wieder angeschlagen. Heute wieder nur 3 Ersatzspieler, das ist wohl einmalig im bezahlten Fußball. Und wenn die Jungs dann ins Spiel kommen, fügen Sie sich nahtlos ein, einfach KLASSE.

Aber egal, auch wenn Sie jetzt gegen Dresden unter gehen sollten,die Fans stehen so hinter dem Team,das hat man heute wieder erlebt. Diesen Jungs verzeiht man einfach Alles, Sie tragen das TuS Logo im Herzen und nicht wie gewisse Leute sagen, das sind “Wanderarbeiter”