Pospischil und das positive Signal

Keinen unnötigen Druck machen: Der Koblenzer Mittelfeldspieler Christian Psospischil.Nach der zweiten Niederlage in Folge und der ersten zu Hause ist die TuS auf dem Boden der Tatsa­chen angekommen. “Es gibt aber keinen Grund, dass wir uns unnöti­gen Druck machen”, sagt Christian Pospischil angesichts des bislang gelungenen Saisonstarts. Trotz des 0:1 wertet der Mittelfeldspieler als positives Signal, “ass wir nach der Pause alles versucht haben”. [weiter...]