Archiv für den Monat: Mai 2011

Arminia kämpft um die Drittliga-Lizenz

Zuversichtlich, die Drittliga-Lizenz zu erhalten: Arminia-Sprecher Marcus Uhlig.Der sportliche Abstieg von Arminia Bielefeld aus der Zweiten Fußball-Bundesliga war schon vor Ablauf der Saison besiegelt. Am Dienstag klärt sich nun auch die Frage, in welche Liga die Ost-Westfalen absteigen müssen. Um die Drittliga-Lizenz zu erhalten, muss der Klub einen Nachweis über 2,9 Millionen Euro erbringen. Ansonsten droht der Absturz in die fünfte oder sechste Liga. Die Verantwortlichen sind aber zuversichtlich. [weiter...]

Fuchs ist Wunschkandidat

Abgestiegen: Nach dem Schlusspfiff gegen Dresden (1:3 n.V.) herrschte bei den Osnabrücker Spielern Fassungslosigkeit.Der Abstieg ist noch nicht verdaut, geschweige denn in seinen hausgemachten Ursachen analysiert, der Kampf um die bis Mittwoch zur Hinterlegung beim DFB fällige Liquiditätsreserve (geschätzte 800 000 Euro) ist noch nicht gewonnen – und es gibt noch einen spektakulären Besuch von der Steuerfahndung: Osnabrück steckt in der schwierigsten Situation seit dem desaströsen Abstieg 2003. Oder ist alles sogar noch schlimmer? [weiter...]

Ein Brosinski alleine reicht nicht zum Aufstieg

Winterneuzugang Brosinski kam von Köln und avancierte sofort zum Leistungsträger beim SV Wehen Wiesbaden.Mohammed Lartey ist mit einem Schnitt von 2,92 nach Noten nicht nur einer der besten Neuzugänge der Saison, der Rostocker trug mit zehn Treffern auch enorm viel dazu bei, dass die Hansa letzten Endes den Aufstieg in Liga zwei feiern durfte. Auch Rudolf Zedi (Rot-Weiß Erfurt, acht Tore) und Stefan Sieger (Saarbrücken, sieben Treffer) haben mit einer Durchschnittszensur von 2,96 bzw. 2,95 eine ähnlich gute Bilanz vorzuweisen. [weiter...]

Klaus Augenthaler macht weiter

Auch in der nächsten Saison Trainer der SpVgg Unterhaching: Klaus Augenthaler.Mit dem 1:0-Auswärtssieg bei Wacker Burghausen und der damit verbundenen Qualifikation für die erste DFB-Pokalhauptrunde verabschiedete sich die SpVgg Unterhaching in den Urlaub. “Am 20. Juni starten wir mit dem Vorbereitungsprogramm für die nächste Saison”, meinte Trainer Klaus Augenthaler. Der Weltmeister bestätigte damit die Fortsetzung seiner Tätigkeit bei den Münchner Vorstädtern. [weiter...]

Junge Reserveteams ganz hinten

Der Stuttgarter Sebastian Enderle (li.) steht im jüngsten Spielerkader der dritten Liga.Das Amateurteam des VfB Stuttgart konnte trotz des jüngsten Kaders der Liga den Klassenerhalt in der dritten Liga feiern. Mit einem Altersdurchschnitt von 21,44 Jahren fuhr das Team von Ex-Trainer Jürgen Seeberger 51 Punkten ein. Ganz anders sah es für die anderen beiden Bundesliga-Reserveteam in Liga drei aus. [weiter...]

SVB: Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel?

Der finanziell stark angeschlagene SV Babelsberg ist zwar offenbar vor der Insolvenz gerettet, wird aber wahrscheinlich in der kommenden Saison nicht in der 3. Liga spielen. Es sei denn, es taucht doch noch ein großzügiger Sponsor auf. Der Verein erhält einen einmaligen Zuschuss der Stadt in Höhe von 700 000 Euro. Zum Verbleib in der Liga müssten die 03er aber noch einmal so viel vorweisen können. [weiter...]

Cinar soll die Wacker-Defensive stabilisieren

Der Kapitän geht von Bord: Triers Innenverteidiger Josef Cinar schließt sich Wacker Burghausen an.Der SV Wacker Burghausen will seine löchrige Abwehr stopfen. Ab der nächsten Saison soll Innenverteidiger Josef Cinar dabei helfen. Der 27-Jährige kommt vom Regionalligisten Eintracht Trier an die Salzach und unterschrieb einen Vertrag bis 2013 plus Option. Derweil hat Wacker den Vertrag mit Christian Knappmann aufgelöst. [weiter...]

FCH: Wittek und Ludwig kommen auf Leihbasis

Ingolstadts Wittek (re.) kommt mit der Erfahrung von neun Zweitliga-Begegnungen nach Heidenheim. Hier beschattet er Hertha-Stürmer Domovchiyski.Nach dem Abgang von Toptorjäger Patrick Mayer, der nach Augsburg geht, und den daraus resultierenden Verstärkungen in der Offensive – Adam Jabiri (Hoffenheim II), Tobias Rühle (Stuttgart II) und Scipon Bektasi (Freiburg II) wechseln nach Heidenheim – rüstet der FCH nun auch in der Defensive auf. Wie der Verein am Donnerstag bekanntgab, kommt Innenverteidiger Matthias Wittek auf Leihbasis von Ingolstadt zum Drittligisten. [weiter...]

Rahn zieht es auf die Alm

Ein Stürmer für die Arminia: Johannes Rahn (li.) kommt von Drittligist TuS Koblenz.Johannes Rahn schließt sich Arminia Bielefeld an. Der Stürmer ging in der vergangenen Spielzeit für den Drittligisten TuS Koblenz auf Torejagd. Der Wechsel ist ablösefrei. “Ich bin von Johannes Rahn sowohl sportlich als auch charakterlich voll überzeugt”, sagte DSC-Trainer Markus von Ahlen. [weiter...]

Kontnys Kohle knapp

Verteidiger Pappas bleibt trotz Abstieg in Oberhausen: Der Grieche verlängerte nun seinen Vertrag.Die harten Nachrichten liefern die Kleeblätter nicht: “Wir stehen kurz vor Schluss”, ist die Aussage von Präsident Hajo Sommers, Sportleiter Frank Kontny und Trainer Theo Schneider. Die 680 000 Euro breite Liquiditätslücke scheint geschlossen, so dass der Lizenz für die Dritte Liga nichts mehr im Wege steht. “Die Spieler wollen erst die Bestätigung vom DFB sehen”, sagt Kontny. [weiter...]