Archiv für den Monat: Januar 2011

Nach "dreckigem Arbeitssieg": Dogan verlängert

Leistungstäger: Deniz Dogan hat in Braunschweig ab sofort einen Kontrakt bis Sommer 2012.Mathias Fetsch redete nach dem 2:0 in Sandhausen erst gar nicht um den heißen Brei herum. “Das war ein dreckiger Arbeitssieg”, analysierte der Stürmer, der den Tabellenführer mit seinem dritten Saisontor auf die Siegesstraße gebracht hatte. Neben den drei Punkten gibt es eine weitere positive Nachricht: Aufgrund seines 20. Einsatzes in der laufenden Saison im Spiel gegen Dresden hat sich der Vertrag von Abwehrchef Deniz Dogan automatisch um ein Jahr bis zum 30. Juni 2012 verlängert. [weiter...]

Nach "dreckigem Arbeitssieg": Dogans Vertrag verlängert

Leistungstäger: Deniz Dogan hat in Braunschweig ab sofort einen Kontrakt bis Sommer 2012.Mathias Fetsch redete nach dem 2:0 in Sandhausen erst gar nicht um den heißen Brei herum. “Das war ein dreckiger Arbeitssieg”, analysierte der Stürmer, der den Tabellenführer mit seinem dritten Saisontor auf die Siegesstraße gebracht hatte. Neben den drei Punkten gibt es eine weitere positive Nachricht: Aufgrund seines 20. Einsatzes in der laufenden Saison im Spiel gegen Dresden hat sich der Vertrag von Abwehrchef Deniz Dogan automatisch um ein Jahr bis zum 30. Juni 2012 verlängert. [weiter...]

300 Gespräche mit Smeekes

Tor: Saarbrückens Jan Zimmermann erzielt per Freistoß den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1.Saarbrücken legte bei Minustemperaturen einen Kaltstart ins neue Jahr hin. Vom Glanz des 7:0 im Hinspiel war nichts mehr zu sehen. Zugang Sven Krause fehlte noch die Bindung zu seinen Mitspielern, der zweite Neue Kai Gehring saß über die gesamte Spielzeit auf der Bank. [weiter...]

Benyamina schockt den FC Hansa

Sorgte für das Siegtor in Rostock: Soufian Benyamina.Braunschweig gewann am Freitag in Sandhausen und freute sich am Samstag über das 0:1 des schärfsten Verfolgers Rostock zu Hause gegen Stuttgart II. Der SVWW hat Rang drei wieder im Blick, Jena nahm Revanche in Saarbrücken. In Ahlen und Aalen gab es keinen Sieger. [weiter...]

Erfurt – TuS Koblenz 3:0 (1:0)

Rot Weiß Erfurt besiegte die TuS Koblenz mit 3:0 und feierte den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Die Gäste hingegen verweilen nach dieser Niederlage weiter im gesicherten Mittelfeld und müssen nun auch noch auf Kittner verzichten. [weiter...]

Aalen – Werder Bremen II 1:1 (1:1)

Im Duell zweier Tabellennachbarn trennten sich der VfR Aalen und die Zweitvertretung von Werder Bremen mit 1:1. Die Gastgeber warten nun seit sechs Spielen auf einen Sieg, die Wolter-Elf hingegen ist seit vier Spielen ungeschlagen, musste sich allerdings zweimal mit einem Remis zufrieden geben. Beide Mannschaften sind nun weiterhin punkt- und torgleich.

[weiter...]

Saarbrücken – Carl Zeiss Jena 1:3 (1:1)

Der 1. FC Saarbrücken startete mit großen Anlaufschwierigkeiten in das Jahr 2011. Das erste Pflichtspiel nach einer langen Winterpause ging mit 1:3 an Carl Zeiss Jena verloren. Die Gäste revanchierten sich erfolgreich für die herbe 0:7-Klatsche aus dem Hinspiel und sicherten sich drei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Saarbrücken beendete die Partie nach Platzverweis gegen Stiefler in Unterzahl. [weiter...]

Wehen WI – Wacker Burghausen 3:0 (1:0)

Der SV Wehen Wiesbaden kam im Heimspiel gegen Wacker Burghausen zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg. Die Gäste aus Süddeutschland hielten die Partie nur bis kurz vor Ablauf der ersten 45 Minuten offen, mit dem ersten Treffer für die Gastgeber durch Neuerwerbung Brosinski war der Weg frei für den SVWW und die drei Heimpunkte. [weiter...]