Archiv für den Monat: Februar 2008

TuS Koblenz – Carl-Zeiss Jena

 Am Sonntag geht der Ligaalltag, nach dem Montagshoch auch schon weiter. Gegen Jena sollte mit einem Dreier der Sieg auf dem Betzenberg vergoldet werden. Das wird aber gegen die Jenenser, die unter der Woche den VfB aus dem Pokal geworfen haben, sicher kein Selbstläufer. Aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sollte auch die Thüringer geschlagen werden. Dann hätten wir gegen die 2 Siege in einer Saison. Die ersten dann übrigends in dieser Saison. Also auf gehts.

FCK-TuS Koblenz 2:3

Völlig verdient, weil endlich mal kämpferisch tadellos, gewannen die Jungs vom Oberwerth das Derby mit 3:2 durch Tore von Djokaj (2x) und Kuqi. Hätte man die vielen weiteren Möglichkeiten konsequenter genutzt und wäre das ein oder andere mal nicht ins Abseits gelaufen, wäre der Sieg vielleicht noch höher ausgefallen. Aber egal, durch diese 3 Punkte verbessern wir uns auf Platz 11 der Tabelle und können durch einen Sieg am Sonntag gegen Jena, etwas beruhigter in die Zukunft blicken.

Einige Bilder sind in der Galerie online .
Den ausführliche Spielbericht findet Ihr hier .

Koblenz ‘A’ – Rieschweiler 2:0

 Am heutigen Sonntag startet auch die A-Jugend der TuS Koblenz wieder in die Saison. In der Emser Silberau war heute der Tabellenneunte, die SG Rieschweiler, zu Gast. Und die 'A' hielt mit 2:0 die Oberhand.  Damit blieb man punktgleich mit der SG Gonsenheim, hat aber ein Spiel weniger.

Zu diesem Sieg einen herzlichen Glückwunsch von Lahntal Indians. Wenigstens die 'A' kann noch siegen…Wink

Lautern – TuS Koblenz

 Am Montag ist es soweit. Es gibt das zweite Derby auf dem Betzenberg in den letzten Jahren. Wir alle erinnern uns noch gut an das Spiel aus der letzten Saison. 2:0 zur Halbzeit für unsere Jungs, im festen Glauben an den Auswärtssieg, reichten damals 20 Minuten um diesen Glauben kaputt zumachen. Wir haben also noch was gut auf dem Betzenberg. Schauen wir, was uns diesmal erwartet. Mit einem Milan Sasic "gegen" uns, wird es aber sicher nicht leichter. Aber WIR brauchen die Punkte, also gibt es keine Freunde. "Haut" rein und holt den ersten Dreier der Rückrunde. Es wird Zeit.

Stammtisch am 11.02.2008

Auch ich möchte mich bei dem Mitglieder für die Treue und Unterstützung bedanken, egal ob in guten und schlechten Zeiten. Auch bei uns geht es weiter: wir haben bereits ein Grillfest in unsere Planung aufgenommen, ebenso wie weitere Auswärtsfahrten. Geplant sind hier die nächste Fahrt nach Kaiserslautern und nach Fürth. Wer hier Interesse hat, wendet sich bitte an Marcel m.guenther@lahntalindians.de .

So wer nun auch gerne mal zu unserem Stammtisch kommen möchte ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns immer über Gäste anderer Fanclubs.

Mit Fangrüßen
Euer
Thorsten
Vorsitzender Lahntal Indians

TuS Koblenz – FC St. Pauli 1:1

 So richtig ist die Revanche der Hinspielniederlage nicht geglückt. "Wenigstens" hat es noch zu einem unentschieden gereicht. So hangeln wir uns von Punkt zu Punkt und hoffen kollektiv das es am Ende reicht. Einen nächsten Versuch starten wir in rund 1 Woche auf dem Betzenberg. Dort geht es dann gegen den FCK und unseren Ex-Trainer Milan Sasic.

Natürlich sind die Indians auch da dabei. 

baa, baaa, baaaa, ….

So zurück aus Augsburg und München. Zum Spiel werden die meistens schon was gelesen haben. Also werde ich nix mehr dazu schreiben. Ein Bericht zu unserem erlebnisreichen Wochenende im Süden Deutschlands gibt es noch, aber nicht mehr heute.

Bilder sind in der Galerie online.

Auswärts in Augsburg

 Nur noch etwa 9 Stunden und dann geht es los. Die nächste Erlebnisfahrt der Lahntal Indians steht an. Diesmal geht es nach München und Augsburg. Eine Besichtichtigung der Allianz-Arena steht ebenso auf dem Programm, wie ein Stadtrundgang durch die Münchner Innenstadt. Die Fahrt nach Hamburg wird es zwar nicht toppen, ist auch nicht möglich, wird aber trotzdem sicher ein erlebnisreiches Wochenende. Wenn dann die TuS noch ein ordentliches Spiel hinlegt sind wir alle zufrieden. Denn einen Erfolg auf dem Feld hatten wir in Hamburg nicht.